Die Geschichte der deutschen Band Joint Venture

Wenn Sie auf der Suche nach der Geschichte einer deutschen Band sind, sind Sie hier genau richtig. Die deutsche Band Joint Venture gibt es schon seit fast drei Jahrzehnten. Ihr erstes Album, Atem (1973), ist wohl ihr gelungenstes. Phaedra folgte 1974 und war ein eher leichteres Werk. Weitere Alben sind Rubycon und Ricochet.

Neu!

Das erste Album von Neu! wurde in vier Tagen aufgenommen und war ein Meilenstein für die Band. Gegründet von Gitarrist Michael Rother und Schlagzeuger Klaus Dinger, war Neu! eine der einflussreichsten und innovativsten Bands der 70er Jahre. Sie verschoben die Grenzen der populären Musik und schufen ein Genre, das Jahrzehnte überdauern sollte.

Der Stil der Band verband moderne Technologie mit sowjetisch-konstruktivistischer Symbolik, um ein modernes und spielerisches Bild der deutschen Identität zu vermitteln. Es war eine idealistische Vision der deutschen Identität, die an Science-Fiction grenzte und sowohl Spaß als auch Innovation bot. Heute treten lokale Amateurbands häufig in der Stadthalle auf.

Die Band war ein Produkt einer Zeit des kulturellen und sozialen Wandels. Sie haben die Grenzen des modernen Rocks verschoben und viele Musiker in den folgenden Jahrzehnten beeinflusst. Dies gilt insbesondere für ihr Debütalbum Phallus Dei (1969).

Amon Duul II

Die Geschichte von Amon Duul II geht auf das Jahr 1969 zurück, als die Band als eine der ersten aktiven Krautrock-Einheiten gegründet wurde und aus einer Kommune in München hervorging. Sie verbanden politische Satire mit freier Improvisation, und ihr Sound war eng mit dem amerikanischen Psychedelic Rock verbunden. Ein musikalisch interessierteres Quartett schloss sich der Gruppe an, und sie begann, Alben zu veröffentlichen. Die meisten ihrer Alben wurden in einer einzigen Jamsession aufgenommen.

Der Name der Band leitet sich vom Namen des ägyptischen Luft- und Sonnengottes Amon Duul ab. Dieser Name spiegelte ein erneutes Interesse an nicht-westlicher Spiritualität innerhalb der europäischen und amerikanischen Gegenkulturen wider. Das zweite Album der Band, Yeti, war eine Sammlung von Improvisationen und Kompositionen, die einige der progressivsten psychedelischen Rockstücke enthielten, die je aufgenommen wurden. Obwohl sich der Sound von Amon Duul II im Laufe der Jahre etwas weiterentwickelt hat, ist die Band ihren Wurzeln treu geblieben.

Amon D uul II wurde in einer politischen Künstlerkommune in München geboren und wuchs im transatlantischen Haschisch-Rauch der Acid-Szene der Westküste auf. Diese Mischung von Einflüssen führte zu einem psychedelischen, kosmischen Sound, der Elemente von Pink Floyd, Grateful Dead und Krautrock vermischte.

Can

Die Geschichte der deutschen Band Joint Venture ist faszinierend, und ihr Frühwerk hat viele zeitgenössische Künstler maßgeblich beeinflusst. Dieses Album zeigt ihre Fähigkeit, ethnische und elektronische Musik zu mischen, und ihr frühes Werk war von der Avantgarde beeinflusst. Dieses Album enthält auch eine Suite von David Sylvian.

Stereo Total

Stereo Total ist die Geschichte der deutschen Band, die 1993 gegründet wurde. Die Band spielte elektronische Musik mit selbstgebauten Instrumenten wie einer Plastik-Baby-Orgel, einem Mäuseklavier und Gitarren. Ihre Songs sind als Lo-Fi-Garagenrock bekannt und verspotten oft männliche Stereotypen, die mit Gitarren assoziiert werden.

Die Band gründete sich in Berlin und wurde von Francoise Cactus und Brezel Goring geleitet. Beide Frauen hatten zuvor der Garagenband Lolitas angehört, die vor dem Fall der Mauer in Ostberlin spielte. Die Songs der Band enthielten Elemente aus Rock, Pop und anderen Genres.

Das Duo hat mehrere Alben veröffentlicht. Das letzte Album Ah! Quel Cinema! ist das letzte Album der Gruppe. Ihr bekanntestes Album war Musique Automatique mit Titeln wie “L’amour a trois” und “Wir tanzen im 4eck”. Neben dem Schreiben, Singen und Produzieren der Alben hat Cactus auch mit Gus Seyffert von The Black Keys an mehreren ihrer Alben gearbeitet.

Le Hammond Inferno

Le Hammond Inferno ist eine in Berlin ansässige Band mit den Mitgliedern Marcus Liesenfeld, einem Discjockey, und Holger Beier, einem Produzenten. Sie begannen als Duo und veröffentlichten von Pizzicato Five beeinflusste Singles. Eines ihrer ersten Alben, Easy Leasing Superstar, machte sie über Nacht zu einer Sensation. Später veröffentlichten sie ein weiteres Album, My First Political Dance Album, auf dem auch Marc Weiser vom Rechenzentrum mitwirkte.

Pizzicato Five

Pizzicato Five wurde 1984 in Tokio gegründet. Ihre erste japanische Single, Audrey Hepburn Complex”, veröffentlichten sie 1985 auf dem Teichiku-Label. Danach unterschrieben sie bei CBS/Sony Japan und veröffentlichten 1987 das Album Couples”. In den USA unterschrieben sie beim Label Matador und veröffentlichten die Remix-Alben Happy End of the World, Playboy & Playgirl und The Fifth Release von Matador. Nach diesem Erfolg löste sich die Band im Jahr 2000 nach der Veröffentlichung eines Best-of-Compilation-Albums in Japan auf.

Die Band war extrem produktiv und brachte mindestens ein Album pro Jahr heraus. Außerdem brachten sie zahlreiche EPs und Remix-Alben heraus. Ihre Musik wurde in vielen Filmen, Fernsehsendungen und Videospielen verwendet. 1987 unterschrieb die Gruppe bei Sony und veröffentlichte “The International Playboy & Playgirl Record”. Dieses Album brachte Hits wie “This Year’s Girl”, “Twiggy Twiggy” und “Baby Love Child” hervor. Das dritte Album der Gruppe, “Sweet Pizzicato Five”, wurde ebenfalls 1989 veröffentlicht.

Neu! 75

NEU! 75 ist eine der bedeutendsten Platten in der Geschichte des deutschen Rock, die in vielerlei Hinsicht sowohl dem Heavy Metal als auch dem Punk vorausging. Die Songs haben einen weitläufigeren, melodischeren Sound als die vorherigen Werke der Band. Die Band führte auch Elemente der Motorik ein, einen treibenden Beat mit einem gleichmäßigen Tempo.

Die Gruppe löste sich 1974 auf, fand sich aber im Dezember wieder zusammen. Rother arbeitete weiter mit Harmonia, während Dinger und Hans Lampe getrennte Wege gingen. Sie gründeten eine weitere Band namens La Dusseldorf und veröffentlichten drei erfolgreiche Alben. Später, 1985, versuchten Dinger und Rother, den Sound von Neu! mit Synthesizern nachzubilden, wurden aber schließlich durch persönliche Konflikte auseinandergerissen.

Der Sound der Band wurde auch von der Pop- und Rockmusik aus den Vereinigten Staaten beeinflusst. Beeinflusst von der Beat-Generation war der Krautrock ebenso selbstbewusst konzipiert wie der britische Beat-Boom der 1960er Jahre. Dinger und Rother destillierten die Kernelemente des Garagenrocks zu einem hypnotischen Innenklang. Ihre Musik erinnerte sowohl an Velvet Underground als auch an die Stooges, allerdings mit einer verspielteren Note.

Tangerine Dream

In den frühen 1970er Jahren klangen Tangerine Dream wesentlich elektronischer als ihre früheren Arbeiten, da sie sich zunehmend für neue Technologien interessierten. Sie begannen auch, ihre eigene musikalische Sprache zu entwickeln, was in dem 1974 bei Virgin Records erschienenen Album Phaedra deutlich wird. Dieses Album wurde ihr erster kommerzieller Erfolg und brachte ihnen weltweiten Ruhm. Es markierte auch den Übergang zu stärker von der Welt beeinflussten elektronischen Klängen. Auch nach dem Wandel der Band blieb ihr Kerngedanke derselbe: mit neuen Technologien zu experimentieren und ihren eigenen Sound zu kreieren.

Die Band wechselte im Laufe der Jahre mehrmals die Besetzung, doch die bekannteste Formation war das Trio Edgar Froese, Peter Baumann und Christopher Franke, das die Band 1967 gründete. Baumann wurde schließlich durch Johannes Schmoelling ersetzt, der 1979 zur Gruppe stieß. Seit 2005 wird die Band von Thorsten Quaeschning geleitet. Er ist das dienstälteste Mitglied der Band. Seit 2011 gehören auch die Geigerin Hoshiko Yamane und der Gitarrist Ulrich Schnauss zur Band.

Notwist

Die Geschichte der deutschen Band Joint Venture erstreckt sich über vier Jahrzehnte. Ihr erstes Album, Atem, wurde 1973 veröffentlicht. Spätere Veröffentlichungen waren Phaedra (1974), Rubycon (1975) und Ricochet (1976). Obwohl Atem ihr bekanntestes Album ist, hat es einen eher leichten und luftigen Charakter.

Ähnliche Themen